Daten & Fakten

Uhrzeit:

  • Aktuelle Uhrzeit
  • Zeitverschiebung
  • Zeitzone

Flagge:

  • Flagge / Fahne Aufbau und deren Bedeutung

Währung & Geld:

  • Umrechnung in Euro / Schweizer Franken
  • Verdienst / Gehalt
  • Durchschnittseinkommen

Weiteres:

  • Vorwahl
  • Länderkürzel
  • Abkürzung

Aktuelle Uhrzeit auf den Philippinen 

Zeitzone UTC +08:00

Flagge Aufbau und Bedeutung 

Die Nationalflagge der Philippinen besteht aus zwei gleich grossen, waagerechten Streifen und einem weissen Dreieck. Die beiden farbigen Streifen tragen die Farben Königsblau und Scharlachrot. Im Zentrum des Dreiecks steht eine goldene Sonne, die acht Hauptstrahlen trägt. Jede der Strahlen besteht wiederum aus drei einzelnen Strahlen. An den einzelnen Ecken des Dreiecks befindet sich zudem ein fünfzackiger goldener Stern, der so angelegt ist, dass einer der Zacken genau zur Ecke des Dreiecks zeigt. 

Die philippinische Flagge, die auch als „Pambansang Watawat“ oder „Bandila ng Pilipinas“ bekannt ist, enthält Symbole für die Geschichte des Landes und den Kampf um die Unabhängigkeit.

Die philippinische Flagge ist ein Symbol, das tief in der Geschichte des Landes und in den Kämpfen um die Unabhängigkeit verwurzelt ist. Sie wurde 1898 von General Aguinaldo und anderen Revolutionsführern entworfen. Der blaue Streifen steht für Frieden, Wahrheit und Gerechtigkeit, während das Rot Patriotismus und Tapferkeit symbolisiert. Das weiße Dreieck steht für Gleichheit und Brüderlichkeit. Die goldene Sonne mit den acht Strahlen in der Mitte des Dreiecks, steht jeweils für eine Provinz (Batangas, Bulacan, Cavite, Laguna, Manila, Nueva Ecija, Pampanga und Tarlac), die im Kampf gegen die spanische Kolonialisierung eine wichtige Rolle gespielt haben. Die drei Sterne an jeder Ecke des Dreiecks stehen für die wichtigsten geografischen Regionen der Philippinen (Luzon, Visayas und Mindanao) und verkörpern die Grundwerte Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Auf diese Weise vermitteln die Elemente der philippinischen Flagge insgesamt ein reiches Bild des kulturellen Erbes, der Bestrebungen und der Kämpfe der Nation.

Sehr interessant ist zudem, dass die philippinische Flagge zu Friedenszeiten mit dem blauen Feld nach oben und zu Kriegszeiten mit dem roten Feld nach oben gehisst wird. 

Währung & Geld

Einen aktuellen Rechner für die Umrechnung von Pesos in Euro oder Schweizer Franken findet Ihr hier.

Die Verdienstmöglichkeiten variieren auf den Philippinen sehr stark je nach Beruf, Qualifikation und Standort. In grossen Metropolen wie z.B. Manila sind die Gehälter deutlich höher als in ländlichen Gebieten. Einige der bestbezahlten Berufe sind in den Bereichen IT, Medizin, Finanzen und Ingenieurwesen zu finden.

Der Mindestlohn unterscheidet sich ebenfalls je nach Region deutlich, ist tendenziell in den Städten ebenfalls höher als auf dem Land. Es ist wichtig zu beachten, dass der Mindestlohn von der Regierung regelmässig angepasst und neu festgelegt wird. 

Weitere Informationen zum Thema Durchschnittseinkommen und Benefits könnt Ihr hier  finden.

Weiteres

Die Landesvorwahl für die Philippinen ist +63. Wenn du jemanden von ausserhalb der Philippinen anrufen willst, musst du also zuerst +63 eingeben, gefolgt von der Ortswahl und der Telefonnummer der entsprechenden Person. 

Das Länderkürzel (Abkürzung) für die Philippinen, auch ISO-Ländercode genannt, ist „PH“. Dieser zweistellige Code wird international verwendet, um das Land exakt identifizieren zu können und wird in verschiedenen Zusammenhängen verwendet, wie z.B. bei internationalen Versandetiketten, Flugtickets oder bei Banktransaktionen.